News

EPS spendet Navigationsgerät

May 2015


Am 29.01.2015 erhielt der Samariterbund Groß Gerungs von der Firma EPS ein neues Navigationsgerät der Marke Garmin.

EPS spendet Navigationsger&aum;t

Christoph Bretterbauer und Thomas Neureither vom Samariterbund nahmen das neue Gerät, gespendet von der Firma EPS, durch Markus Koppensteiner dankend entgegen.

Im Notfall lebensrettende Zeit gewinnen - das hat für den Samariterbund oberste Priorität. Das neue Navigationsgerät ermöglicht es - ohne händische Eingabe - direkt von 144 Notruf Niederösterreich die Einsatzadresse zu empfangen, das spart wertvolle Zeit.

Zur Aufrechterhaltung des Rettungsdienstes ist der Samariterbund Groß Gerungs immer wieder auf Spenden aus der Bevölkerung und von Gewerbetreibenden angewiesen und bedankt sich daher bei der Firma EPS für diese wertvolle Spende.



Dampfgarer - Präsentation mit Roman Rosmanith am 08.05.2015

May 2015 Wir sagen DANKE für die zahlreichen Anmeldungen!
Den spannenden und zugleich sehr unterhaltsamen Abend werden wir lange in Erinnerung behalten!!

 

 

Dampfgarer - Präsentation mit Roman Rosmanith

Als gelernter Koch und Miele Fachberater kennt Roman Rosmanith die Vorzüge des Dampfgarens wie kein anderer. Anhand der Zubereitung ausgewählter Speisen – die Sie anschließend selbstverständlich verkosten können – erhalten Sie einen Überblick über die vielfältigen Einsatzbereiche des Dampfgarens, sowie Tipps zur Verwendung der Geräte.

 

 

Zur Person Roman Rosmanith:


Roman Rosmanith machte seine Ausbildung zum Koch in der Hotelfachschule St Pölten. Nach seiner Ausbildung prägten wichtige Stationen wie das Hotel Valentin im Ötztal oder das Hotel Sacher in Wien seinen kulinarischen und beruflichen Weg. Seit 2010 ist er nun für Miele als Fachberater und als Koch im Einsatz.

 

Roman Rosmanith möchte mit seinen Kochevents den Teilnehmern die Angst vor dem Kochen nehmen und Ihnen mit Spaß und guter Laune die Freude am Kochen näher bringen. Eines seiner Mottos "Probieren geht über Studieren" spiegelt sich auch in seinen Events wieder. Denn besonders wichtig ist ihm, seinen Gästen zu zeigen wie leicht und einfach kochen sein kann.

 











Der Dampfgarer mit Mikrowelle DGM 6800

February 2015

Das einzigartige Einbaugerät von Miele vereint die Vorzüge des Dampfgarers mit denen der Mikrowelle und spart Platz


Dampfgarer liegen im Trend, auf die Schnelligkeit der Mikrowelle möchten viele Menschen aber auch nicht verzichten. Aus Platzgründen heißt es dann oft „entweder oder“. Ein völlig neu konstruiertes Miele-Einbaugerät hilft aus diesem Dilemma – der Dampfgarer mit Mikrowelle DGM 6800.


Mehr als neun von zehn Miele-Kunden wünschen sich für ihre neue Küche neben dem Herd oder Backofen ein zweites Einbau-Kochgerät – und schwanken dabei häufig zwischen Dampfgarer und Mikrowelle. „Unser DGM ist hier die ideale Lösung, weil er den Komfort der Mikrowelle mit der Ergebnisqualität unserer Dampfgarer vereint“, sagt Dr. Axel Kniehl, Geschäftsführer Marketing und Vertrieb der Miele Gruppe. Er sehe großes Potenzial für dieses Gerät, das ohne jeden Kompromiss beide Disziplinen beherrsche und auch bei der sprichwörtlichen Miele-Qualität keine Abstriche mache.

Für die Dampferzeugung verwendet Miele dieselbe MultiSteam-Technologie, die auch bei den anderen Dampfgarern aus gleichem Hause zum Einsatz kommt – mit einem leistungsstarken, externen Dampferzeuger (3,3 kW) und acht Dampfeinlässen an der Garraumrückwand für eine schnelle und gleichmäßige Dampferzeugung und -verteilung. Die Mikrowellenleistung kann in sieben Stufen (max. 1.000 Watt) abgerufen werden. Besonderheiten sind eine Quick-Start-Funktion (zum Beispiel für das Erhitzen von Kakao per Tastendruck) und ein Automatikprogramm für Popcorn.

Da Dampfgarer und Mikrowelle vom Funktionsprinzip kaum unterschiedlicher sein könnten, waren die Miele-Entwickler gleich mit mehreren technischen Herausforderungen konfrontiert. So hat die Gerätetür einen speziellen Aufbau, damit die Mikrowellenenergie nicht nach außen gelangt und das Gerät zugleich dauerhaft dampfdicht ist. Zudem sind Dampfgarer-Garräume bei Miele grundsätzlich aus Edelstahl, weil dieses Material auch unter 100 Prozent Dampfatmosphäre die Miele-Prüfkriterien für 20 Jahre Lebensdauer erfüllt. Vom Mikrowellenbetrieb ist aber bekannt, dass Metall im Garraum zu Funkenüberschlag führen kann. Miele hat dieses Problem mit Silikonverbindungen gelöst, die den Edelstahl-Garraum von den Edelstahl-Aufnahmegittern wirkungsvoll entkoppeln. Apropos Garraum: Dieser ist jetzt auf ein Volumen von 40 Litern gewachsen, wird über langlebige LEDs ausgeleuchtet und ist mit extragroßen Garbehältern sowie einer Glasschale ausgestattet.

Vom Anwendungsspektrum bietet der DGM 6800 die ganze Bandbreite des Spitzenmodells der Solo-Dampfgarer. Das umfasst über 150 Automatikprogramme, die über das M Touch-Display mit Suchfunktion schnell im Zugriff sind. Anwender können bis zu 20 eigene Programme erstellen und speichern. Das Erstellen eigener Programme hat beim DGM 6800 einen praktischen Zusatznutzen, denn die Kombination beider Betriebsarten vereint die Schnelligkeit der Mikrowelle mit der herausragenden Ergebnisqualität des Dampfgarers. Möglich ist beispielsweise das schonende Auftauen und gleichmäßige Erhitzen in einem Vorgang. Wer einen eingefrorenen Eintopf  zubereiten möchte, speichert vier Schritte als eigenes Programm, das im Wechsel aus Mikrowellenbetrieb und Dampfgaren besteht. Auch beim einfachen Erhitzen kann die Abfolge von Dampf und Mikrowellenenergie sinnvoll sein, weil Speisen nicht so leicht austrocknen. Die Bedienungsanleitung zum DGM 6800 enthält erste Beispiele wie die Dampfgarer- und Mikrowellenbetriebsart perfekt hintereinander kombiniert werden können.

Der neue Dampfgarer mit Mikrowelle von Miele ist ein Einbaugerät für die
45 Zentimeter hohe Möbelnische. Erhältlich ist er in der Designlinie PureLine in den Farben Edelstahl CleanSteel, Obsidianschwarz, Brillantweiß und Havannabraun. Zur Ausstattung gehören vier Edelstahl-Garbehälter, ein Stellrost, eine Auffangschale aus Glas, zwei Entkalkungstabletten sowie ein Dampfgar-Kochbuch.

Das Gerät kommt im April in Österreich auf den Markt.







Leuchtende Weihnachten

November 2014

Am 30.11 beginnt die heurige Adventszeit!

Wir haben schon jetzt für Sie die schönsten weihnachtlichen Lichterketten für den Innen- und Außenbereich.

Besuchen Sie unsere Social Media Kanäle!





Bleiben Sie am neuesten Stand auf unserer Facebook Seite:

-    https://de-de.facebook.com/pages/Modern-Electric/335370003243813


  
Und verpassen Sie kein Video auf unserem YouTube Kanal:
 
-    https://plus.google.com/106573689473156312170/posts
 
  
 
Egal über welchen Kanal, bleiben Sie mit uns gemeinsam auf dem aktuellsten Stand der Technik!
 
Wir freuen uns auf Sie!
   
 
  


Doppelt profitieren mit der BioFresh-Aktion von Liebherr!

May 2014

Sichern Sie sich Ihre kostenlose Gemüsekiste mit erntefrischem Gemüse aus Österreich beim Kauf eines unserer BioFresh-Geräte bis zum 31.07.2014.
Registrieren Sie sich einfach nach dem Kauf des Gerätes bis spätestens 30.09.2014 online auf der Website von Liebherr.

Die Gemüsekiste wird für Sie reserviert und innerhalb von ca. 4 Wochen erntefrisch und kostenfrei mittels Kühllogistik zu Ihnen nach Hause geliefert. Selbstverständlich nach Vorankündigung.

 

BioFresh: Frische-Power für mehr Genuss

Die BriFresh-Safes garantieren das perfekte Koima für superlange Frische. Bei einer Temperatur knapp über 0°C und einer idealen Luftfeuchtigkeit behalten Obst und Gemüse, Fleisch, isch und Milchprodukte ihre gesunden Vitamine und Mineralien sowie ihr delikates Aroma und ihr appetietliches aussehen sehr viel länger als im herkömmliche Kühlteil.

Die BisFresh-Technologie von Liebherr bietet Haltbarkeiten nach Maß: Der DrySafe mit niedriger Luftfeuchtigkeit ist ideal zur Lagerung von Fleisch, Fisch und Milchprodukten, die stets luftdicht verpackt werden sollten.

Obst und Gemüse halten sich optiomal im HydroSafe mit hoher Luftfeuchtigkeit. Dabei sollten Obst und Gemüse unverpackt in das Schubfach eingelegt werden, damit die Feuchtigkeit optimal zirkulieren kann. Eine präzise Elektronik gewährleistet die exakte Einhaltung der Temperatur knapp über 0°C. So wird unerwünschtes Anfrieren von Lebensmitteln verhindert.




Miele PureAir – die (Er)lösung für Allergiker

April 2014

Die Staubsauger Aktionsmodelle – für 100 % Wohlbefinden
Miele PureAir – die (Er)lösung für Allergiker

Für viele ist der Frühling die schönste Jahreszeit, wenn da nicht der Pollenflug wäre! Die Nase juckt, die Augen tränen – selbst im Haus, den Pollen machen vor keiner Haustür halt. Die Aktionsmodelle S6 und S8 PureAir in der attraktiven Farbe Sprintblau befreien nicht nur alle Böden kraftvoll von Pollen, Milben und anderen Allergenen, sie haben auch eine besonders effektive Filterleistung. Die vom Staubsauger ausgeblasene Luft ist sogar reiner als die umgebende Raumluft.
Empfohlen für Allergiker!

Starke Leistung
Die Aktionsmodelle PureAir sorgen für erstklassige Reinigungsergebnisse. Starke Motoren (2.000 und 2.200 Watt) und eine optimale Luftführung im Inneren der Geräte sorgen für eine besonders starke Saugkraft an der Bodendüse. Die Leistungsverstellung erfolgt über einen Drehregler oder besonders komfortabel über eine Plus/Minus-Fußsteuerung.

Angenehm leise
Ein geräuschoptimierter Motor und eine integrierte Geräuschdämmung machen Miele Staubsauger angenehm leise. Die spezielle Silence-Stufe vereint niedrigste Geräuschwerte mit bester Reinigungsleistung.

Vollwertiges Zubehör
Miele Bodenstaubsauger verfügen serienmäßig über drei hochwertige Zubehörteile: Polsterdüse, Fugendüse und Saugpinsel mit weichen Naturborsten. Sie sind staubfrei integriert oder – exklusiv bei Miele – am VarioClip angebracht und jederzeit griffbereit.

HEPA AirClean-Filter

Die Aktionsmodelle PureAir sind mit dem innovativen HEPA AirClean-Filter ausgestattet. Dieser erreicht ein Staubrückhaltevermögen von >99,999 %. Weiterhin verfügt der HEPA AirClean-Filter über eine HEPA13-Klassifizierung, welche eine reinere Ausblasluft als die normale Raumluft gewährleistet. Somit ist er perfekt für Allergiker geeignet.

Die herausragende Filterwirkung der Miele Staubsauger beruht auf einem mehrstufigen Filtersystem. Es besteht aus dem innovativen HyClean Staubbeutel, dem Motorschutzfilter und dem Miele Abluftfilter. Pollen, Milben und andere Allergene werden durch das Miele AirClean Filtersystem sicher eingeschlossen.




Herr Lukas Klamert – neue Verantwortung als Sicherheitsvertrauensperson bei EPS Groß Gerungs

June 2009
Ein Gewinn für die MitarbeiterInnen und Kunden


Herr Lukas Klamert hat mit Bravour die Ausbildung zur Sicherheitsvertrauensperson abgelegt und die Verantwortung für die Sicherheit und des Gesundheitsschutzes im und um das Unternehmen EPS Electric Power Systems GmbH gerne angenommen.

Seine Aufgabe sieht Herrn Lukas Klamert nicht nur am eigenen Arbeitsplatz, sondern auch vorwiegend mit den ElektrotechnikernInnen bei unseren Kunden, dort wo täglich Verfügbarkeit und Sicherheit in Rechenzentren bieten. Es ist eben ein Gewinn für alle MitarbeiterInnen bzw. ein wichtiger Faktor für gutes Betriebsklima und Ansprechpartner für das Management.







modern electric – BUS Installationen von EPS Electric Power Systems GmbH

April 2009
Investieren Sie in Nachhaltigkeit, Fexibilität und Sicherheit!


Gerade in stark veränderten wirtschaftlichen Situationen wird in innovativen und nachhaltigen Installationen für einen kosteneffektiven Betrieb investiert. EPS Electric Power Systems GmbH installiert seit Jahren in fast allen Projekten den EIB-KNX-, Moeller Funk- oder den LCN BUS , die einfach vor Ort bzw. via Browser manuell oder automatisch zu bedienen sind.

Stellen Sie sich vor, Sie sind unterwegs und zu Hause kommt ein Gewitter mit starkem Sturm – kein Problem, da Ihre Wetterstation die Daten an Ihr Bussystem überträgt und die Jalousien oder die Beschattung wird automatisch geschlossen. Und das auch bei Stromausfall, da Sie ein USV-System installiert haben. Ein große Betriebskostenreduktion ist auch eine über ein Bussystem gesteuerte tageslichtabhängige Beleuchtung. Die gibt Ihnen garantiert so viel Licht, dass Sie oder Ihre Mitarbeiter effektiver arbeiten ohne dabei rasch zu ermüden. Mit automatischer Bewegungserkennung wird sicher aus- und eingeschaltet.

Aber der größte langfristige Vorteil ist der, dass die permanent veränderten Ansprüche somit auch immer eine Anpassung an die Installation bedingen, die Änderung an Ihr Anforderungsprofil einfach (auch von der Ferne) zu erstellen ist.

Investieren Sie in Zukunft und sparsamen flexiblen Betrieb von EPS Electric Power Systems GmbH, damit garantieren Sie in Ihrem Haus den „Stand der Technik“ auch in vielen Jahren.


Hinweis in eigener Sache: Sollte Ihnen ein Elektrotechniker für ein neues Haus kein Bussystem anbieten, dann garantiert er Ihnen den Stand der Technik vom Jahr 1950!






Neue ProkuristInnen bei EPS Electric Power Systems GmbH

February 2009
Erteilung der Gesamtprokura an Frau Karin Hutterer und an Herrn Werner Poppinger
 
Die Geschäftsleitung der EPS Electric Power Systems GmbH, vertreten durch den Geschäftsführer Josef Frühwirth gibt bekannt, dass mit Wirkung per 4. Februar 2009 die Gesamtprokura Frau Karin Hutterer und Herrn Werner Poppinger erteilt wurde.


Die Prokura beinhaltet den gesamten Geschäftsbereich der EPS. Die Eintragung erfolgte im zuständigen Firmenbuchgericht St.Pölten / Österreich. „Abgesehen davon, dass die beiden seit vielen Jahren mein vollstes Vertrauen genießen, wurde diese Maßnahme notwendig, damit wir rasch, rechtlich korrekte und abgesicherte Entscheidungen für unsere Kunden und Lieferanten treffen können,“ erklärt EPS Geschäftsführer Josef Frühwirth. 






Gold für EPS! EPS Electric Power Systems GmbH erreichte den 1. Platz als innovativstes Elektrounternehmen im Waldviertel!

January 2008

(K)ein Meister fällt vom Himmel,. . . . . unserer kommt aus Groß Gerungs!

December 2006

JÜRGEN GRUBMÜLLER,

technischer Leiter der Firma EPS Electric Power Systems GmbH, absolvierte mit Bravour die Meisterprüfung für Elektrotechnik. Die Ausbildung umfasst neben moderner Elektrotechnik auch die Bereiche Alarmanlagen, Brandmeldesysteme, EIB Bus Systeme (Europäische Installations-, Bus- und Gebäudetechnik) und Netzwerktechnik nach den neuesten nationalen und internationalen Vorschriften.

Die hohe Belastbarkeit und Teamfähigkeit von Jürgen Grubmüller zeigt sich unter anderem auch darin, dass er in seiner kurzen, doch intensiven Vorbereitungszeit für seine Kollegen und Kolleginnen im Unternehmen mit Rat und Tat zur Verfügung stand.

EPS GmbH ist stets bemüht, den heutigen hohen Kundenansprächen gerecht zu werden. Dieses Ziel erfordert unter anderem auch enorme Investitionen in Aus- und Weiterbildung der Mitarbeiter. Denn nur so kann das Team von EPS auch weiterhin sein Wissen auf dem neuesten Stand halten und hochwertige Technologien mit optimalem Service sicher und zuverlässig einsetzen.

EPS Electric Power Systems GmbH beschäftigt derzeit 14 Mitarbeiter an den Standorten Maria Anzbach und Groß Gerungs. EPS ist bei allen wichtigen Partnerschaften wie EP Electronic Partner, EVN-PowerPartner und MIELE PLUS SERVICE Partner aktives Mitglied.






Bronzemedaille für EPS-Electric Power Systems GmbH

February 2006

66 Elektrounternehmen aus ganz Niederösterreich beteiligten sich bei der erstmals durchgeführten EVN Power Partner Kundenzufriedenheitsmessung. Innerhalb von mehreren Monaten wurden mittels Mystery-Shopping und Telefonanfragen unter anderem die Erreichbarkeit, die Interaktion mit dem Kunden (telefonisch und per E-Mail), die Auskunftserteilung sowie das Preis-Leistungsverhältnis und die Auftragsabwicklung evaluiert.

Mit einer Gesamtbewertung von 91,2% erreichte EPS Electric Power Systems GmbH aus Groß Gerungs den 3. Platz von 66 Elektrikern in ganz Niederösterreich. Vor allem in den Bereichen Kontaktaufnahme, Auftragsabwicklung, Kostenvoranschlag, Preis-Leistungsverhältnis sowie After Sales Betreuung ging der Betrieb mit 14 Mitarbeitern klar in Führung!

Die Ergebnisse der Befragung der Echtkunden bzw. Testgeschäftsfälle stellten dem Unternehmen insgesamt ein sehr positives Zeugnis aus. "Der Preis ist eine große Ehre und eine Anerkennung des Engagements meiner Mitarbeiter. Unsere Philosophie, zufriedene Kunden durch erstklassige Produkte und Dienstleistungen hat Früchte getragen und wir werden uns in Zukunft noch mehr darum bemühen unsere Kunden optimal zu betreuen." sagt Josef Frühwirth, Geschäftsführer von EPS.